Es fällt ein schwarzer Schleier auf meine zarte Seele.
Ein Schmerz durch zieht mein kleinen Köper.
Das nichts nimmt platz in meinem schwachen Herzen!
Der Schmerz ist stark, mein Herz kann den
starken Schmerz nicht halten.
Es fängt bitterlich an zu Weinen.
Welch selsammes Gefühl, in meinem kleinen Körper.
Der Schmer über schwämmt meinen kleinen Körper nach und nach.
Such sich platz meinen zarten Tränen,
doch ohne Linderung.
Ich fühle den Schmerz noch stärker werden.
Möchte rennen,
doch kann ich nicht.
Auch bei dir mein Schatz,
kann ich keine zuflucht finden.
Du kannst meine Tränen nicht lindern.
Du würdest es nicht verstehen.
Mein schwaches Herz zerbricht,
am Schmer der auf ihm lastet.
Ich fühle den Schmerz im mir.
Doch nichts was Linderung verschafft,
so bedeckt der schmerz meine zarte Seele nach und nach!!